Viral: Dieser „StarWars“-Fan-Film erobert gerade das Internet

Egal, wie wir zu den ersten drei Episoden der „Star Wars“-Sage stehen – der Moment, in dem Bösewicht Darth Maul in Episode eins zum finalen Duell gegen Qui-Gonn Jinn und Obi-Wan Kenobi antrat und beide Seiten seines Laserschwerts aktivierte, brachte Millionen Fans in Schockstarre. Doch so schnell der Sith-Lord in das Filmuniversum eintrat – so schnell verschwand er auch wieder.

Die nötige Ehre brachte ihm ein Film-Team rund um das Projekt von Shawn Bu: Der Filmstudent aus Aachen drehte im Rahmen seiner Bachelorarbeit eine Vorgeschichte zum Bösewicht, die sowohl in Detailliebe als auch Qualität und Special Effects (zu Recht) zum weltweiten viralen Erfolg wird. Innerhalb weniger Tage erreichte das Projekt schon über fünf Millionen Views auf Youtube. Geplant wurde über zwei Jahre, gedreht wurde unter anderem in der Eifel – also ein Qualitätsprodukt „Made in Germany“. Die Fan-Gemeinde dreht durch und liebt den Film – Bu und sein Team bekommen mittlerweile Anfragen aus Hollywood. Wenn das mal keine 1,0 ist.

(Danke an Louis Rickmann, der uns als erster Leser darauf aufmerksam gemacht hat!)


Tolgay Azman

Ehemaliger Editor in Chief von Business Punk. Digitalmensch, bevorzugt aber doch ganz gerne festes Papier in den Händen. Quoten-Urberliner. Leidenschaft für Reisen, herzhaftes Essen und gute Musik. Wirtschaftsabsolvent. Schreibt trotzdem ganz gerne.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen