Ein ehrgeiziger Marvel-Fan hat alle MCU-Filme chronologisch geordnet – nach Szenen

Wisst ihr noch, Kino? Da hat man tief im Sessel gelegen, Popcorn in den Nachokäse gedippt und war für drei Stunden weg. Keine Filmreihe hat in den letzten Jahren dieses Wegziehen aus der Realität derart gekonnt beherrscht wie das Marvel Cinematic Universe. 23 Filme voller Superheld*innen, Schurk*innen und jeder Menge Post-Credit-Scenes. Die vielen Querverweise, was, wo, wie mit den anderen Filmen zusammenhängt, waren der Kitt, der dieses Universum zusammenhielt.

Um da ganz tief einzutauchen, gibt es natürlich Listen, in welcher Reihenfolge die Filme am besten zu schauen sind. Und dann gibt es Tony Goldmark, der diese Filme chronologisch nach Szenen sortiert hat. Wer allein um die Zeitsprünge in „Avengers: Endgame“ weiß, kann erahnen, wie viel Arbeit da drin stecken muss. Oder wie es Tony selbst ausdrückt: „Es hat eine globale Pandemie und eine verdammte Quarantäne gebraucht, aber ich habe es geschafft. […] Ich bin komplett fertig. Gern geschehen.“

Wer jetzt Lust auf neue Marvel-Filme hat, muss sich noch etwas gedulden. Der nächste Film „Black Widow“ mit Scarlett Johansson kommt erst am 05. November. Bis dahin könnt ihr ja nochmal alle alten Filme in Tonys Reihenfolge gucken.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder